Reflexzonen-
therapie

Fußreflexzonenmassage (FRZ) & Ohrreflexzonentherapie (ORZ)

Die Reflexzonentherapie ist eine alternative Behandlungsmethode.

Bei der FRZ entsprechen bestimmte Zonen der Fußsohle und des Fußrückens inneren Organen, Extremitäten, Drüsen usw. So wird z.B. die gesamte Wirbelsäule am Fußinnenrand repräsentiert. Mit gezieltem Massagedruck wird der Regenerationsprozess der betroffenen Struktur angestoßen und die Füße erleben eine Wohltat.

Bei der ORZ ist jedes Körperteil in der Ohrmuschel – sinnbildlich – nochmals abgebildet.

Der Therapeut erkennt mithilfe eines speziellen Metallstäbchens empfindliche Regionen, um anschließend mit leichtem Druck des Stäbchens das passende Organ zu stimmulieren. Damit wird effektiv auf eine schmerzende oder in ihrer Funktion beeinträchtigte Körperstelle Einfluss genommen. Die Methode wird auch dann gerne angewendet, wenn die Körperstelle selbst (noch) zu sehr schmerzt oder andere Therapiemöglichkeiten nicht angeschlagen haben..

Typische Anwendungsgebiete:

  • Arthrose
  • Verdauungsprobleme
  • Kopf- und Rückenschmerzen
  • Gelenkprobleme
  • Hormonelles Ungleichgewicht
  • Gynäkologische Dysbalancen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen