Manuelle Lymphdrainage

Die manuelle Lymphdrainage ist eine Entstauungstherapie.

Mit rhythmischen und sanft pumpenden Handgriffen wird ganz gezielt die reduzierte Pumpfunktion des Lymphsystems aktiviert.

Aus dem geschwollenen Gewebe des Körpers (z.B. nach Verletzungen) wird dadurch die gesammelte Flüssigkeit abtransportiert;

Schmerzlinderung und Beweglichkeit werden gefördert.

Typische Anwendungsgebiete:

  • Postoperative Schwellungen
    z.B. nach Knieoperationen
  • Postoperativ nach Brustkrebs
    Häufig tauchen im Anschluss an Brustkrepsoperationen Schwellungen des Armes auf
  • Angeborenes Lymphödem
  • Schwellungen nach Verletzungen
    z.B. nach Umknicken
  • Blutergüssen und Zerrungen
  • Lipödem

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen